Bayrischer Wald – Motorradwoche vom 23. – 27. Juli 2006

Zurück zur Startseite

Die Motorradtour führte uns (Stephan, Luzia und mich) ins Altmühltal nach Solnhofen, wo wir das erste Nachtlager aufschlugen.

Am nächsten Tag ging es weiter durchs Tal bis nach Regensburg, wo wir Guido und Rita in unserer Mitte aufnahmen. Die Fahrt ging nach einer kurzen Besichtigung von Regensburg weiter nach Kötzting, wo wir nach einem erfrischenden Bad im Stausee die zweite Nacht verbrachten.  

Am dritten Tag ging es hinauf bis zur tschechischen Grenze und wieder zurück nach Zwiesel, wo wir in der Glashütte Theresienthal, die Kunst der Glasbläser bestaunten.

Nach diesem Besuch ging’s weiter nach Pullmancity der Westernstadt bei Eging am See, wo wir unser drittes Nachtlager aufschlugen.

Am vierten Tag besuchten wir die Stadt Passau, wo sich die Flüsse Donau und Inn vereinigen. Danach beschlossen wir, wieder die höheren Gebiete auszusuchen, in der Hoffnung, der unerträglichen Sommerhitze zu entgehen. Dies führte uns vorbei am Schliersee nach Bayrisch Zell, wo wir in einem gemütlichen Landgasthof, die vierte Nacht verbrachten.

 Am fünften und letzten Tag fuhren wir vorbei am Sylvensteinsee nach Garmisch-Partenkirchen. Dann am Plansee angelangt, gönnten sich die Einen eine Abkühlung im See. Weiter ging’s zurück in die Schweiz nach Appenzell, wo wir uns zum Nachtessen nieder liessen. Einen ganz speziellen Dank an Stephan, der uns während der ganzen Tour geführt hat.

Diaschau auf Video

in Solnhofen
Halt in Regensburg
Gasthof in Kötzting
Glashütte Theresienthal in Zwiesel

Pullmanncity
Besichtigung von Passau

 

 

Bayrischzell
Badeplausch am Plansee